Für die Praxis von morgen ist ein gut ausgebildeter und exzellenter Nachwuchs von höchster Bedeutung. Daher zeichnet das Weihenstephaner Institut für Getreideforschung (WIG) durch den WIG Studienpreis für Bachelor- und Masterarbeiten mit getreide- oder backtechnologischem Bezug den besten akademischen Nachwuchs zu bedeutenden Themen aus der Branche aus:

  • Preise:
  1. Preis: 1000 €
  2. Preis: 500 €
  3. Preis: 300 €
  • Ausgezeichnet werden:
    • Bachelor- und Masterarbeiten aus dem deutschsprachigen Raum mit Abgabe jeweils im Vorjahr der Preisvergabe
    • Arbeiten mit Bezug zu getreide- oder backtechnologischem Hintergrund
  • Einzureichen sind:
    • Arbeit in digitaler Form
    • Maximal einseitige Zusammenfassung der Arbeit in Deutsch
    • Anschreiben der sich bewerbenden Person
    • Lebenslauf der sich bewerbenden Person
    • Maximal einseitiges Empfehlungsschreiben des Betreuers/ der Betreuerin

Die eingesandten Arbeiten werden von einem Komitee des WIG Studienpreises vorevaluiert. Die drei Finalisten/innen dürfen sich mit einem fünfminütigen Vortrag  vorstellen. Daraufhin wird der erste, zweite und dritte Preis gewählt.

Die Preise sind gestiftet von:

  • Harry-Brot GmbH
  • backaldrin – The Kornspitz Company GmbH
  • Ernst Böcker GmbH & Co. KG